Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 16.04.2011, Seite 7 / Ausland

USA brechen Dialog mit Ecuador ab

Quito. Die US-Administration hat am Donnerstag (Ortszeit) den seit 2008 geführten bilateralen Dialog mit der ecuadorianischen Regierung bis auf weiteres ausgesetzt. Damit verschärft Washington die diplomatische Krise zwischen beiden Ländern, die durch Wikileaks-Enthüllungen über Äußerungen der US-Botschafterin Heather Hodges ausgelöst worden waren. Quito hatte die Diplomatin ausgewiesen, worauf Washington mit der Ausweisung von Ecuadors Botschafter Luis Gallegos reagierte.

(PL/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.