jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.04.2011, Seite 6 / Ausland

Feuergefecht mit Piraten aus Somalia

Amsterdam. Niederländische Marinesoldaten haben am Wochenende bei einem Feuergefecht mit Piraten im Golf von Aden zwei Somalier erschossen und die Leichen im Meer versenkt. Das teilte eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums in Den Haag am Montag mit. Der Kommandant der Fregatte »Tromp« habe nach Rücksprache mit dem Ministerium keine Alternative zu der Seebestattung gesehen. Ausschlaggebend für die Entscheidung seien unter anderem die hohen Temperaturen in dem Seegebiet gewesen, die gegen die geringe Chancenabgewogen werden mußten, die sterblichen Überreste an jemanden in Somalia zu übergeben. Nach Angaben des Ministeriums wurden bei dem Gefecht, das sich bereits am Samstag ereignet habe, mehrere weitere Seeräuber verwundet. Die Piraten hätten das Feuer eröffnet, als die »Tromp« einem gekaperten Fischereischiff aus dem Iran zur Hilfe gekommen sei. Insgesamt 16 Somalier seien bei der Befreiungsaktion festgenommen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland