jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.04.2011, Seite 7 / Ausland

Berlusconi nach Tunesien gereist

Tunis. Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist am Montag nach Tunesien gereist, um die Übergangsregierung zu Maßnahmen gegen den Exodus Tausender Tunesier zur italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa zu bewegen. Er traf zunächst in Karthago mit Staatspräsident Fouad Mebazaa und dann in Tunis mit Ministerpräsident Beji Caid Essebsi zusammen. »Wir sind in einem befreundeten Land, um das Flüchtlingsproblem zu lösen«, sagte Berlusconi vor Journalisten in Tunis. »Das Klima der Freundschaft, der Zusammenarbeit und Kooperation ist gut.«

(dapd/jW)

Mehr aus: Ausland