Aus: Ausgabe vom 24.03.2011, Seite 4 / Inland

Teilzeitarbeit für Pflege Angehöriger

Berlin. Zur Pflege von Angehörigen sollen Beschäftigte künftig ihre Arbeitszeit reduzieren dürfen. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch die Pläne von Familienministerin Kristina Schröder (CDU) für eine Familienpflegezeit, die ab 2012 eingeführt werden soll. Vorgesehen ist, daß Beschäftigte zur Pflege eines Angehörigen ihre Arbeitszeit maximal zwei Jahre lang auf bis zu 15 Stunden reduzieren können. Kritiker beklagen, daß kein Rechtsanspruch auf die vorübergehende Teilzeitarbeit vorgesehen ist. (dapd/jW)
Mehr aus: Inland