Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.03.2011, Seite 12 / Feuilleton

Wolfgang Spier gestorben

Der Schauspieler und Regisseur Wolfgang Spier ist tot. Er starb am Freitag abend im Alter von 90 Jahren in Berlin. Als er 75 Jahre alt wurde, erklärte ihn die Stuttgarter Zeitung zum »König des Boulevards«. Er inszenierte mehr als 250 Theaterstücke und spielte bis ins hohe Alter in vielen von ihnen mit, darunter waren auch Komödien von Shakespeare, Ionesco und Pinter. Spiers letzte Regiearbeit »Der lustige Witwer« war erst im Januar im Berliner Theater am Kurfürstendamm zu sehen gewesen.

Wegen seiner jüdischen Herkunft durfte er unter den Nazis nach dem Abitur nicht Medizin studieren und arbeitete als Bankangestellter. Nach 1945 gründete er in Westberlin zusammen mit Horst Buchholz und Wolfgang Neuss den Theaterclub im »British Center«, spielte bei den »Stachelschweinen« und den »Wühlmäusen« Kabarett im Kalten Krieg und machte dann Harald Juhnke berühmt. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton