Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.03.2011, Seite 2 / Inland

Bundesverdienstkreuz für Wowereit, Platzeck, Koch

Berlin. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (beide SPD) und der ehemalige hessische Regierungschef Roland Koch (CDU) werden »für herausragende Verdienste um das Allgemeinwohl« mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern- und Schulterband ausgezeichnet. Platzeck, so ein Sprecher des Bundespräsidialamts am Freitag, sei bereits seit 1998 Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse. Bei der neuen Ehrung handele es sich um eine »Höherstufung«. Bundespräsident Christian Wulff (CDU) wird den drei Politikern das Kreuz am 18. März im Berliner Schloß Bellevue verleihen. (dapd/jW)