Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.02.2011, Seite 4 / Inland

Arbeitsunfälle auf Tiefstand

Dortmund. Die Zahl der Arbeitsunfälle in Deutschland ist im Jahr 2009 auf einen historischen Tiefstand gefallen. In dem Jahr wurden rund 975000 Unfälle gemeldet, was einer Quote von 26 pro 1000 »Vollarbeitern« entspricht, wie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am Dienstag in Dortmund mitteilte. Das sei der niedrigste Stand seit Gründung der Bundesrepublik. 2009 starben bei Arbeitsunfällen 622 Menschen. Auch das sei ein historischer Tiefststand.

(AFP/jW)