Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 07.02.2011, Seite 13 / Feuilleton

Marx-Engels-Stiftung

Am Sonnabend fand in Wuppertal die Jahresmitgliederversammlung der Marx-Engels-Stiftung e. V. (MES) statt. In seinem Rechenschaftsbericht zog der scheidende Vorsitzende Robert Steigerwald die Bilanz des abgelaufenen Jahres, in dem die Stiftung zahlreiche Konferenzen an verschiedenen Orten der Bundesrepublik abhielt. Die Diskussion drehte sich vor allem um die Frage, ob und wie es möglich ist, neben den wissenschaftlichen Veranstaltungen lokale Bildungsangebote zu organisieren. Die Anwesenden wählten einen neuen Stiftungsvorstand, der den Finanzjournalisten Lucas Zeise zum Vorsitzenden bestimmte. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind: Daniel Bratanovic, Nina Hager, Hermann Kopp, Jürgen Lloyd, Thomas Lühr, Lars Mörking, Uwe Polikeit, Arnold Schölzel, Werner Seppmann und Inge Trambowsky. Die nächste MES-Konferenz findet in Zusammenarbeit mit jW am 12. und 13.März in der jW-Ladengalerie zum Thema »Lenins und unser Imperialismus« statt. Referenten sind Gretchen Binus, Georg Fülberth, Erich Hahn, Ansgar Knolle-Grothusen, Leo Mayer, Jörg Miehe, Herbert Schui, Winfried Wolf und Lucas Zeise. (jW)

Mehr aus: Feuilleton