Unsere Ladengalerie


Buchhandlung, Veranstaltungsort, Treffpunkt

Galerie

Sie finden die Ladengalerie von junge Welt in der Torstraße 6, 10119 Berlin (Nähe Rosa-Luxemburg-Platz). Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 11-18 Uhr, Freitag 10-14 Uhr. Kontakt: Tel. 030-536355-56


Fritz Cremer »Dornenkranz der Revolution«

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl aus dem druckgrafischen Schaffen von Fritz Cremer. Aus unterschiedlichen Perioden werden 30 Werke des 1993 verstorbenen Bildhauers, Grafikers und Zeichners präsentiert.

Die Ausstellung ist bis zum 21. Feburar 2019 zu sehen. Eintritt frei.



Unsere Veranstaltungen:

  • »Der junge Hacks«

    Dienstag, den 22. Januar 2019, Beginn 19:00 Uhr


    »Wer Menschen ändern will, muss nicht die Gemüter, sondern die U

    »Wer Menschen ändern will, muss nicht die Gemüter, sondern die Umstände ändern.« – der junge Peter Hacks bei einem Auftritt mit satirischen Gedichten in der »Schwabinger Laterne« (vermutlich 1949)

    Berliner Buchpremiere der fünfbändigen Ausgabe mit dem Verleger Dr. Matthias Oehme

    Als Peter Hacks 1955 im Alter von 27 Jahren in die DDR übersiedelte, hatte er bereits ein beeindruckend umfangreiches Œuvre vorzuweisen. Von Dachau aus arbeitete er vor allem für den Hörfunk und Feuilletons in München, 1954 avancierte er durch die Auszeichnung mit dem Dramatikerpreis der Stadt München zum Hoffnungsträger der deutschen Bühnen. Die kommentierte Edition enthält das gesamte, bisher kaum zugängliche Frühwerk des Dichters Peter Hacks, soweit es nicht in die Werkausgabe Eingang fand: Weit über 400 Gedichte und mehr als 60 Bühnen- und Funkstücke für Erwachsene und Kinder stehen neben verstreut publizierten oder unveröffentlichten Feuilletons.

    Moderation: Ronald Weber (jW)
    Lesung: Esther Esche und Michael Mäde

    Zur Veranstaltung bitte wir um Anmeldung unter mm@jungewelt.de oder 0 30/53 63 55 56

    Eintritt: 5,00 €/erm. 3,00 €


    Weitere Infos: http://www.jungewelt.de

    »Eine Salve Gegenkultur«

    Freitag, den 25. Januar 2019, Beginn 19:30 Uhr


    0125 MundR-VA.png

    Melodie & Rhythmus feiert Neustart im Maschinenhaus der Kulturbrauerei!

    Die Waffe der Kritik hat wieder ein Magazin! Daher wollen die Redaktion und der Verlag von M&R gleich mit der ersten Ausgabe nach dem gelungenen Revival durch- und ihre Leser, Freunde, Unterstützer für Freitag, den 25. Januar zu einer Veranstaltung einladen.

    Mit einer Salve Gegenkultur und einer vollen Breitseite gegen den rechten Zeitgeist, mit besonderen Gästen: Robert Newald, einer der renommiertesten Fotografen seines Landes, wird im Gespräch mit M&R-Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über mehr als 30 Jahre Chronistenarbeit berichten.

    Im Anschluss gibt es Live-Musik von Maike Rosa Vogel und Newcomer Tupamaro.

    Der Eintritt kostet 9 Euro (ermäßigt 6 Euro); Karten können in der junge Welt-Ladengalerie, Torstraße 6, 10119 Berlin, zu den Öffnungszeiten (Mo-Do von 11-18 Uhr, Fr von 10-14 Uhr) gekauft werden.

    Achtung: abweichender Veranstaltungsort: Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, Berlin-Prenzlauer Berg!


    Weitere Infos: http://www.melodieundrhythmus.com/
Abonnieren Sie den Newsletter der jW-Ladengalerie!

Zum Ein- oder Austragen aus dem Verteiler geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf den entsprechenden Button.