75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.01.2011, Seite 13 / Feuilleton

Hellmut Lange gestorben

Hellmut Lange ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, starb der Schauspieler und Synchronsprecher am 13. Januar im Alter von 87 Jahren in Berlin. Er war die deutsche Stimme von Charlton Heston, Paul Newman, Roy Scheider und Richard Harris. Als Schauspieler hatte er seine große Zeit in den 60er Jahren, als er in westdeutschen TV-Klassikern wie »Stahlnetz« oder »Das Halstuch«, »Lederstrumpferzählungen« oder »Salto Mortale« mitspielte. Von 1971 bis 1981 moderierte er die beliebte ARD-Ratesendung »Kennen Sie Kino?« und schrieb auch für die Zeitschrift Cinema (als diese noch gut war) eine gleichnamige Kolumne. Darüber hinaus wirkte er auf vielen Kinder-Hörspielplatten und in Radio-Hörspielen mit seiner eleganten, tiefen Stimme, die man einmal gehört, immer wieder erkennt. (jW)

Mehr aus: Feuilleton