jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 21.12.2010, Seite 2 / Inland

Keine unterschiedlichen Terrorwarnstufen

Berlin. Das Bundesinnenministerium lehnt die Einführung von unterschiedlichen Terrorwarnstufen wie in anderen europäischen Ländern oder den USA ab. Ein solches skalierbares Terrorwarnsystem, wie von der SPD gefordert, biete »keinen Mehrwert«, sagte ein Ministeriumssprecher am Montag in Berlin. In vielen Staaten gelte seit Jahren die zweithöchste Warnstufe. Doch sei dies ohne konkrete Auswirkung geblieben. Daher sehe das Innenministerium »eher die Gefahr einer Abnutzung solcher Warnstufen«.

(dapd/jW)