jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 15.12.2010, Seite 7 / Ausland

Rußland: Neue Partei gegründet

Moskau. Vier russische Oppositionsgruppen haben sich zu einer neuen Partei zusammengeschlossen. Der ehemalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow soll zum Beitritt in die Freiheitliche Volkspartei bewegt werden, wie russische Nachrichtenagenturen am Montag abend berichteten. »Die Gespräche zur Mitgliedschaft Gorbatschows dauern an«, sagte einer der Parteiführer, Wladimir Ryschkow, der Agentur RIA Nowosti. Die Gründung der neuen Partei war Mitte September von den vier Oppositionsführern Ryschkow, Boris Nemzow, Wladimir Milow und dem ehemaligen Regierungs­chef Michail Kassianow auf den Weg gebracht worden. Ziel war die Bildung einer »Koalition demokratischer Kräfte für ein Rußland ohne Willkür und Korruption«. Die Partei will an den Parlamentswahlen im kommenden Jahr und an der Präsidentschaftwahl 2012 teilnehmen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland