Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.12.2010, Seite 1 / Inland

Merkel und Sarkozy gegen Euro-Anleihen

Freiburg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident Nicolas Sarkozy haben ihre Ablehnung zur Einführung von Euro-Anleihen zum jetzigen Zeitpunkt bekräftigt. Eine »Vergemeinschaftung der Zinsen und Risiken hilft uns nicht weiter«, sagte Merkel am Freitag nach einem Treffen mit Sarkozy in Freiburg vor Journalisten. Zunächst müsse es mehr »Kohärenz« in der Wirtschaftspolitik der Euro-Länder geben. Auch Sarkozy forderte zunächst eine engere Harmonisierung bei der Wirtschafts-, Haushalts- und Steuerpolitik. Erst wenn dies erreicht sei, könne über Euro-Bonds geredet werden. Merkel und Sarkozy waren am Vormittag in Begleitung mehrerer Fachminister aus beiden Ländern zu bilateralen Konsultationen in Freiburg eingetroffen. (AFP/jW)