jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 01.12.2010, Seite 2 / Inland

Neues Volksbegehren in Berlin in Sicht

Berlin. Die Initiatoren des Volksbegehrens Grundschule haben am Dienstag dem Senat mehr als 28000 Unterschriften übergeben. Die zuständige Innenverwaltung muß nun innerhalb von drei Wochen prüfen, ob mindestens 20000 davon gültig sind und so die erste Hürde des dreistufigen Gesetzesverfahrens genommen worden ist. Ziel der Initiative ist die Hortbetreuung von Schülern der 5. und 6. Klassen und subventioniertes Mittagessen für alle Kinder. Zusätzlich werden zwei Tage pro Jahr für die Fortbildung von Lehrern und Erziehern gefordert. (dapd/jW)