jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 02.11.2010, Seite 13 / Feuilleton

Pasolini besprechen

Heute vor 35 Jahren wurde der italienische Kommunist, Schriftsteller und vor allem Filmregisseur Pier Paolo Pasolini unter immer noch ungeklärten Umständen ermordet.

Freitag und Samstag gibt es nun im Berliner Kino Babylon, Rosa Luxemburg Str. 30, ein Symposium. Unter dem Wünsch-dir-was- Titel »Pasolini und die Aktualität des Politischen« sprechen ab Freitag 18 Uhr verschiedene Intellektuelle aus Deutschland und Italien zu Themen wie »Pasolinis Subjekt des Willens«, »Macht und Gewalt« oder »Zukunft als Rückblende«. (jW)

Mehr aus: Feuilleton