Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.10.2010, Seite 5 / Inland

Noch wenige Tage für Volksbegehren

Berlin. Das Volksbegehren zur Offenlegung von Geheimverträgen bei den teilprivatisierten Berliner Wasserbetrieben endet am kommenden Mittwoch. Darauf wies der Trägerkreis »Berliner Wassertisch« am Donnerstag hin. Eigene oder gesammelte Unterschriften können bis dahin im Volksbegehrenbüro bei der Grünen Liga Berlin in der Prenzlauer Allee 8 abgegeben werden. Unterschriftslisten können auch im Internet unter www.berliner-wassertisch.net heruntergeladen werden. Die Übergabe der gesammelten Unterschriften an die Landeswahlleiterin erfolgt am Mittwoch um 13 Uhr vor der Senatsverwaltung für Inneres (Klosterstr. 47, 10179 Berlin). Laut Wassertisch waren bis Mittwoch abend knapp 165000 Unterschriften gesammelt worden. Für einen Erfolg des Volksbegehrens wären 172000 notwendig. (jW)