3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.10.2010, Seite 13 / Feuilleton

Gut drauf

Die US-Schauspielerin Carrie Fisher hat zugegeben, während der Dreharbeiten zum »Star-Wars«-Film »Das Imperium schlägt zurück« unter Drogeneinfluß gestanden zu haben. »Wir haben am Set von ›Imperium‹ Kokain genommen«, sagte die 53jährige der australischen Nachrichtenagentur AAP. »Dabei mochte ich Koks nicht einmal besonders, es war nur eine Möglichkeit, high zu werden.« »Das Imperium schlägt zurück« aus dem Jahr 1980 ist der zweite der »Star-Wars«-Trilogie, in der Fisher die Rolle der Prinzessin Leia spielte. Sie habe nach und nach bemerkt, daß sie »etwas mehr Drogen als andere Leute« genommen und ihre Kontrolle darüber verloren habe. »Wenn ich süchtig nach Alkohol gewesen wäre, wäre ich jetzt tot, weil man den überall kaufen kann«, sagte Fisher, die derzeit in Sydney mit ihrer Stand-Up-Comedy-Show »Wishful Drinking« gastiert. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!