1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.10.2010, Seite 2 / Inland

Rüstungsfirmen sollen weiter profitieren

München. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) tritt Befürchtungen in der Rüstungsindustrie vor den Folgen der geplanten Bundeswehrreform entgegen. Guttenberg schrieb in einem Beitrag für das in München erscheinende vbw Unternehmermagazin, die Reform biete »mehr Chancen als Risiken für die Wirtschaft«. Denn derzeit werde der Verteidigungshaushalt »von Personalkosten geradezu erdrosselt – auf Kosten der Mittel für Investitionen in Standorte, Materialbeschaffung oder Materialerhalt«. Eine Verkleinerung der Bundeswehr werde mittelfristig zu Spielräumen für Investitionen »in eine attraktive Bundeswehr« führen, was sowohl die Ausrüstung als auch die Standorte betreffe. (dapd/jW)

Mehr aus: Inland