1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 22.09.2010, Seite 1 / Inland

IG Metall ruft zu Warnstreiks auf

Dortmund/Berlin. Im Tarifkonflikt der deutschen Stahlindustrie hat die IG Metall für den heutigen Mittwoch in Salzgitter und Dortmund zu ersten Warnstreiks aufgerufen. In Dortmund findet um zwölf Uhr eine Warnstreik-Kundgebung vor dem Tor 1 der Westfalenhütte statt. Die Gewerkschaft fordert Einkommensverbesserungen von sechs Prozent. Außerdem will die IG Metall eine tarifliche Regelung durchsetzen, die Leiharbeitern in der Branche bei gleicher Arbeit die gleiche Bezahlung sichert wie Festangestellten, sowie Entlastungen für ältere Beschäftigte erreichen. Die Unternehmer legten in den bislang zwei Verhandlungsrunden kein Angebot vor. Die Gespräche sollen am 29.September fortgesetzt werden.

Ebenfalls am heutigen Mittwoch beginnen in Berlin die Tarifverhandlungen für die 8000 Beschäftigten in der ostdeutschen Stahlindustrie. (dapd/jW)