Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 18.09.2010, Seite 2 / Kapital & Arbeit

Conviasa läßt Flugzeuge am Boden

Caracas. Die staatliche venezolanische Fluggesellschaft Conviasa hat als Reaktion auf den Absturz einer Verkehrsmaschine am vergangenen Montag, bei dem 17 Menschen ums Leben gekommen waren, ihren kompletten Flugverkehr für zwei Wochen eingestellt. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, werden alle Flüge bis zum 1. Oktober ausgesetzt, um die Maschinen einer technischen Kontrolle zu unterziehen. Passagiere, die Flüge gebucht hatten, sollen auf Kosten des Unternehmens auf andere Gesellschaften umgebucht werden. Conviasa fliegt vor allem Ziele innerhalb Venezuelas an, bedient aber auch Buenos Aires, Damaskus und Teheran.

(jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit