jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 14.08.2010, Seite 6 / Ausland

Wikileaks kündigt mehr Dokumente an

London. Ungeachtet des Drucks aus dem US-Verteidigungsministerium will die Internetplattform Wikileaks weitere geheime Militärberichte zu Afghanistan veröffentlichen. Dies kündigte am Donnerstag abend Website-Gründer Julian Assange in einer Videoschaltung zu einer Diskussionsveranstaltung in London an. Es gehe um etwa 15000 Dokumente, die Wikileaks bisher zurückgehalten habe. Einen Termin für die Veröffentlichung der Berichte nannte Assange nicht. Die Website hatte Ende Juli rund 90000 Dokumente der US-Streitkräfte in Afghanistan ins Netz gestellt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland