Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.07.2010, Seite 12 / Feuilleton

Topf und Deckel

Wolfgang Fleischer, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden, hat sein Buch »Sachsen 1945« in einem passenden Verlag veröffentlicht, dem der NPD-Parteizeitung Deutsche Stimme. Der Chef des Museums, Matthias Rogg, hat einen entsprechenden Bericht der Bild mit dem schönen Zusatz bestätigt: »Moralisch bin ich empört.« Im »nationales Warenhaus« genannten Online-Shop der Deutschen Stimme werden ganze 23 Publikationen Fleischers feilgeboten, darunter »Das letzte Jahr der Waffen-SS«. Zuletzt war Fleischer Mitglied einer von der Stadt Dresden eingesetzten Historikerkommission, welche im März ihren Abschlußbericht zu den englischen Bomben auf Dresden im Februar 1945 vorgelegt hatte. (jW)

Mehr aus: Feuilleton