75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 08.06.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Foxconn: Löhne steigen deutlich

Taipeh. Nach einer Reihe von Selbstmorden von Beschäftigten erhöht der weltweit größte Elektronikhersteller Foxconn die Löhne in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Shen­zhen ab Oktober nochmals. Das monatliche Salär steige dort um fast 70 Prozent von 1200 auf 2000 Yuan (244 Euro), teilte die taiwanesische Firma am Montag mit. Beobachtern zufolge könnte dies die Löhne in der gesamten Industrie in China steigen lassen.

Im Werk des Elektronikherstellers in Shenzhen, der für sogenannte Markenhersteller aus dem Westen, unter anderem Apple, Nokia, Hewlett-Packard und Dell, produziert, nahmen sich seit Beginn des Jahres zehn Mitarbeiter das Leben. Ein elfter Foxconn-Beschäftigter beging in einem Werk im Norden Chinas Suizid, ein weiterer soll in Shenzhen an Überarbeitung gestorben sein. Arbeitsrechtsorganisationen machen den hohen Druck bei gleichzeitig schlechter Bezahlung verantwortlich.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit