Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 01.06.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Verbrauchslabel für Pkw kritisiert

Berlin. Umweltverbände kritisieren das von der Bundesregierung geplante Verbrauchslabel für Pkw. Das mit der Autoindustrie entwickelte Label sei der Versuch, »die derzeit schwer verkäuflichen Spritschlucker aus deutscher Produktion grün anzustreichen und deren Absatz zu fördern«, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Jürgen Resch, am Montag in Berlin.

Vor allem schwere Limousinen und Luxus-Geländewagen wären nach dem Vorschlag »besonders empfehlenswert«, kritisierte Resch. Um die Effizienz zu bestimmen, werde bislang lediglich das Gewicht der Fahrzeuge zugrunde gelegt. »Damit kämen 2,5 Tonnen schwere Geländewagen mit einem Verbrauch von zehn Litern Benzin absurderweise auf eine klimafreundlichere Klasseneinteilung als Autos mit ebenso vielen Sitzplätzen, die aber nur halb soviel verbrauchen«, sagte er weiter.

(ddp/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.