3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 24.04.2010, Seite 4 / Inland

Anti-LPG-Mahnmal wird eingeweiht

Kyritz/Quedlinburg. Im nordbrandenburgischen Kyritz soll am Sonntag ein Denkmal für die von der »Zwangskollektivierung der Landwirtschaft in der DDR« vor 50 Jahren betroffenen Bauern eingeweiht werden. Im Beisein von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU) und »Opfern« wollen Vertreter des Deutschen Bauernbundes (DBB) den zwei Meter hohen Stein und eine Bronzetafel als Mahnmal für angeblich 400000 zwangsweise eingegliederte Bauern enthüllen. Damit werde erstmals in Deutschland in dieser Form an das »unendliche Leid der Bauern« erinnert, sagte DBB-Präsident Kurt-Henning Klamroth am Freitag in Quedlinburg.

Als Standort war zunächst die Stadt Jessen in Sachsen-Anhalt vorgesehen. Nach DBB-Angaben hatte sich deren Stadtparlament wie später auch das von Bismark in der Altmark dagegen ausgesprochen. In Kyritz habe das »Unheil mit dem Ausrufen der Bodenreform auch seinen Beginn« genommen, sagte Klamroth. (ddp/jW)

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!