Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 20.02.2010, Seite 5 / Inland

Kölner Bauskandal weitet sich aus

Köln. Der Skandal um den Bau der Kölner U-Bahn nimmt immer größere Ausmaße an. Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt inzwischen nicht mehr nur bei drei, sondern bei fünf U-Bahn-Baustellen in der Domstadt wegen des Verdachts gefälschter Meßprotokolle und mangelnder Bauqualität. Insgesamt stünden bislang elf Verdächtige im Visier der Ermittler, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Günther Feld am Freitag. (apn/jW)

Mehr aus: Inland