75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.01.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

IWF-Chef warnt vor neuer Rezession

Tokio. Der Geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, hat vor einer neuen Rezession gewarnt. Zwar komme die wirtschaftliche Erholung schneller als erwartet voran, die Regierungen sollten aber ihre Krisenmaßnahmen nicht zu schnell zurückfahren, sagte Strauss-Kahn am Montag in Tokio. Dies könne einen neuen Abschwung auslösen.

In den Ländern Asiens sei die Erholung »stärker und schneller«, als der IWF im vergangenen Jahr prognostiziert hatte, so der IWF-Direktor. Dies treffe auch für hochentwickelte Wirtschaftsräume zu. Wenn man jedoch zu früh aus den Konjunkturmaßnahmen aussteige, riskiere man »den Rückfall in die Rezession«.

(ddp/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit