Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.01.2010, Seite 1 / Ausland

Venezuela protestiert gegen Grenzverletzung

Caracas. Venezuelas Regierung hat am Montag den Botschafter der Niederlande in Caracas, Johanes G. van Vloten Dissevelt, sowie den Geschäftsträger der US-Botschaft, John Caufield, einbestellt. Den beiden Diplomaten wurden Protestnoten gegen die erneute Verletzung des Luftraums des Landes überreicht. Am Freitag war zum wiederholten Mal ein von den Niederländischen Antillen aus gestartetes US-Militärflugzeug in venezolanischen Luftraum eingedrungen. Venezuelas Vizepräsident Ramón Carrizalez legte im Fernsehen Dokumente vor, die belegen sollten, daß das Flugzeug bewußt und nicht aus Versehen die Grenze des Landes verletzt habe. Präsident Hugo Chávez hatte bereits im Dezember die Niederlande und die USA kritisiert, von der US-Basis in Curaçao aus eine Aggression gegen sein Land vorzubereiten. (PL/jW)
Startseite Probeabo