1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 12.12.2009, Seite 2 / Ausland

Rumänien: Gericht läßt Wahl überprüfen

Bukarest. Das rumänische Verfassungsgericht hat eine Überprüfung der Präsidentenwahl angeordnet. Demnach sollen die für ungültig erklärten Stimmen noch einmal kontrolliert werden. Der unterlegene Kandidat Mircea Geoana hat erklärt, seine Sozialdemokratische Partei habe Beweise für Wahlbetrug. Amtsinhaber Traian Basescu hatte sich bei der Stichwahl am Sonntag mit einem Vorsprung von nur 70000 Stimmen gegen Geoana durchgesetzt. Etwa 138000 Stimmzettel wurden für ungültig erklärt. (AP/jW)

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.