Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2009, Seite 6 / Ausland

Honduras: Mord an Chef der Drogenbekämpfer

Tegucigalpa. Der Leiter der Anti-Drogen-Behörde von Honduras ist einem Mordanschlag zum Opfer gefallen. Der pensionierte General Julián Arístides González wurde am Dienstag am Steuer seines Wagens auf einer vielbefahrenen Straße in der Hauptstadt Tegucigalpa erschossen, wie die Polizei mitteilte.

(PL/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!