Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2009, Seite 7 / Ausland

Iran läßt drei Belgier frei

Teheran. Nach zwei Monaten in einem iranischen Gefängnis sind drei der Spionage verdächtigte Belgier wieder freigelassen worden. Sie wurden am Dienstag abend dem belgischen Botschafter in Teheran überstellt, wie das iranische Fernsehen am Mittwoch berichtete. Den drei Männern war vorgeworfen worden, sie seien illegal in ein Sperrgebiet im Iran vorgedrungen, um an geheime Informationen zu gelangen. Die Festnahmen wurden seinerzeit nicht öffentlich bekanntgemacht.

(AP/jW)

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!