Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2009, Seite 16 / Sport

Sonstiges

Bedient

Würzburg. Die Schwimmerin Annika Lurz aus Würzburg hört auf. »Ich brauche die Wettkämpfe nicht mehr«, sagte die 30jährige der Main Post. Die angehende Lehrerin gewann zweimal EM-Gold, dreimal WM-Silber und 14 nationale Titel. (sid/jW)

Erschreckt

Peking. Handballnationalspielerin Nina Wörz wurde am Rande der WM in China von einem »skurrilen Schaufenster« überrascht: »Auf dem Weg in den Park sind wir an einem Krankenhaus vorbeigelaufen– und wir konnten direkt in die Fenster schauen. Ich finde das total erschreckend, denn ich möchte eigentlich nicht, daß mich andere und wildfremde Leute sehen, wenn es mir nicht gutgeht.«

(sid/jW)

Mehr aus: Sport

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!