1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.11.2009, Seite 2 / Inland

Keine Unterstützung für FDP-Rentenpläne

Berlin. Der Vorschlag der FDP für eine »Rente ab 60« stößt in allen politischen Lagern auf einhellige Ablehnung. Aufgrund der Abschläge bei Frühverrentung könnten sich dies nur »Bestverdienende« leisten, erklärte der CSU-Sozialexperte Max Straubinger. Der Vizevorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Klaus Ernst, kritisierte: »Mit ihrer plakativen Forderung, die ›Rente ab 60‹ einzuführen, verdonnern die Liberalen in Wahrheit Millionen von Rentnerinnen und Rentnern zum Tütenpacken beim Discounter.« Ähnlich äußerte sich das DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach.
(ddp/jW)