Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 28.10.2009, Seite 13 / Feuilleton

Geradezu egal

Kein Kinofilm ist hierzulande zur Zeit besser besucht als »Die Päpstin«. Als Volker Schlöndorff vor einiger Zeit mit dieser Bestsellerverfilmung zu tun hatte, kritisierte er die Umarbeitung von Kinofilmen zu TV-Mehrteilern und wurde deshalb vom Studio Constantin Film durch Sönke Wortmann ersetzt. Wortmann hat Schlöndorffs Bedenken nun in der Frankfurter Rundschau (Dienstagausgabe) »geradezu grotesk« genannt. Filme wie »Die Päpstin« hätten eine gewisse Länge. »Da tut man am Schluß noch ein bißchen was dran, und schon hat man zweimal 90 Minuten.« (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.