3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 2. August 2021, Nr. 176
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 26.10.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

BaFin-Chef gegen Konzentration

Düsseldorf. Der Chef der Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin), Jochen Sanio, hat vor der geplanten Konzentration der Bankenkontrolle bei der Bundesbank gewarnt. Die bisherige Arbeitsteilung zwischen BaFin und Bundesbank verlaufe »reibungslos«, sagte Sanio der Wirtschaftswoche. Dies habe sich gerade in der Finanzkrise gezeigt. Es habe einige Situationen gegeben, die das gesamte deutsche Bankensystem gefährdet hätten. »Sie konnten nur entschärft werden, weil zwei deutsche Aufsichtsinstitutionen gemeinsam und mit doppelter Kraft auf die Betroffenen eingewirkt haben«, so der BaFin-Chef weiter. Für die Bundesbank würde die von der neuen Bundesregierung geplante Neuverteilung der Kompetenzen bedeuten, daß sie ihre Unabhängigkeit verlöre und sich politischer Kontrolle unterstellen müßte. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!