75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 17.10.2009, Seite 1 / Inland

Vattenfall stopft Leck im AKW

Kiel. Im derzeit stillstehenden Atomkraftwerk Brunsbüttel (Foto) in Schleswig-Holstein hat es erneut ein meldepflichtiges Vorkommnis gegeben. In einem Zwischenkühler des Nebenkühlwassersystems wurde ein Leckschaden festge­stellt, wie das für die Atomaufsicht zuständige Sozialministerium in Kiel am Freitag mitteilte. Der Betreiber Vattenfall bestätigte die Meldung. Bei einer wöchentlichen Routineprobe habe die chemische Analyse erhöhte Chloridwerte im Zwischenkühlkreislauf ergeben, hieß es in einer Pressemitteilung. Bei einer daraufhin durchgeführten Inspektion des Zwischenkühlers sei das beschädigte Rohr gefunden worden. Das Leck werde nun »mit einem Stopfen verschlossen«, teilte der Konzern mit. Das AKW Brunsbüttel steht nach einem Kurzschluß im Juli 2007 wegen diverser technischer Probleme still.

(AP/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk