5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.10.2009, Seite 6 / Ausland

Abbas nun doch für Gaza-Report

New York. Die palästinensische Autonomiebehörde unterstützt nun doch einen Antrag, wonach sich der UN-Sicherheitsrat mit einem Bericht zu Kriegsverbrechen Israels und der Hamas bei der Gaza-Offensive Anfang des Jahres befassen soll. Außenminister Riad Malki sprach mit Blick auf den sogenannten Goldstone-Bericht von einer »klaren Krise«. Wer in seinen Augen für diese Krise verantwortlich sei, sagte er nicht. Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas hatte vergangenen Freitag auf Druck der USA im UN-Menschenrechtsrat vorerst auf eine strafrechtliche Verfolgung Israels wegen möglicher Kriegsverbrechen im Gaza-Krieg verzichtet. (AP/jW)

Mehr aus: Ausland