Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.10.2009, Seite 2 / Ausland

Guinea untersucht Massaker an Oppositionellen

Conakry. Die vom Militär eingesetzte Regierung in Guinea will die blutige Niederschlagung einer Oppositionsveranstaltung in dem westafrikanischen Land Ende September untersuchen lassen. Das Justizministerium kündigte am Mittwoch abend im Staatsfernsehen die Einsetzung einer »unabhängigen« Kommission an. Dem 31köpfigen Gremium gehören demnach Vertreter der Militärjunta sowie verschiedener politischer Parteien, Gewerkschafter und Anwälte an. Am 28. September hatte die Armee eine Veranstaltung der Opposition gestürmt und nach Angaben der UNO 15 Menschen ermordet. (AFP/j
Startseite Probeabo