Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 06.10.2009, Seite 16 / Aktion

Kleine Werkzeugkunde: Ratgeber

Mehr vom Lesen: mit dem jW-Onlineabo
Bild 1
Unabhängigkeit hat ihren Preis. Die junge Welt finanziert sich zum größten Teil über Aboerlöse. Leserinnen und Leser ermöglichen so auch die Internetausgabe und deren Weiterentwicklung. Mit einem Onlineabo werden Sie Teil einer solidarischen Internet-Gemeinde. Sie stärken diese Zeitung und damit eine konsequente Linke. Und Sie haben mehr vom Lesen.

Onlineabo abschließen

Lebenshilfe und Denkanstöße

In unserer Online-Rubrik »Ratgeber« führen wir nützliche Hinweise für Verbraucher, Gesundheitstips und interessante Urteile auf. Zum Stichwort »Recht« informieren Berliner Fachanwälte für Arbeits- und Sozialrecht in Kooperation mit junge Welt regelmäßig über den neuesten Stand der Rechtssprechung auf diesen Gebieten.
Hier erfahren Sie auch, was sonst noch »Gut zu wissen« ist. Warum Bananen krumm sind, warum Katzen immer auf den Pfoten landen und die Lösung anderer Rätsel.


Der »Ratgeber« ist ein Punkt im Hauptmenü. Auf der Übersichtsseite werden die zuletzt erschienenen Beiträge in den Rubriken Verbrauchertips, Ratgeber Recht sowie Gut zu wissen angezeigt. Links führen zu weiteren entsprechenden Artikeln im Archiv.

Ratgeber

Drei Wochen kostenlos lesen

Die Tageszeitung junge Welt stört die Herrschenden bei der Verbreitung ihrer Propaganda. Sie bezieht eine aufklärerische Position ohne Besserwisserei und wirkt durch Argumente, Qualität, Unterhaltsamkeit und Biss.

Überprüfen Sie es jetzt und testen die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) kostenlos. Danach ist Schluss, das Probeabo endet automatisch.