jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.09.2009, Seite 5 / Inland

Kölner Stadtarchiv wird neu gebaut

Köln. Ein halbes Jahr nach dem Einsturz des Historischen Stadtarchivs in Köln hat der Rat der Stadt die Weichen für den Bau eines neuen Gebäudes gestellt. Der Nachfolgebau soll zwei Kilometer von der Unglücksstelle entfernt am Rand der Südstadt entstehen, wie die Politiker am Donnerstag abend mit großer Mehrheit beschlossen. Bis zur Fertigstellung werden voraussichtlich mindestens fünf Jahre vergehen. Die Restaurierung der Bestände, von denen 35 Prozent schwer beschädigt seien, werde rund 350 Millionen Euro kosten.

Beim Einsturz des Archivs am 3. März dieses Jahres waren zwei Menschen getötet worden. Auslöser waren wahrscheinlich Bauarbeiten für eine neue U-Bahn-Strecke in der Nähe des Gebäudes. (AP/jW)