Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.08.2009, Seite 5 / Inland

Vorwärts ohne ­Tabakwerbung

Hamburg. Das SPD-Blatt Vorwärts muß künftig ohne Unterstützung der Tabakkonzerne über die Runden kommen. Wie das Oberlandesgericht Hamburg am Mittwoch entschied, darf die Zigarettenindustrie keine Werbeanzeigen mehr in der Parteizeitung schalten, teilte das »Forum Rauchfrei« in einer Pressemitteilung mit. Damit wurde ein Urteil des Landgerichts Hamburg vom Dezember 2007 aufgehoben. Dieses hatte eine Klage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen gegen die Zigarettenkonzerne British American Tobacco (BAT) und Reemtsma (Teil der Imperial Tobacco Group) mit dem Argument zurückgewiesen, es handele sich bei den Anzeigen um Image- und nicht um Markenwerbung.

(jW)