75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.08.2009, Seite 4 / Inland

Mietwagen war Schmidt zu klein

München. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) soll einen 3er BMW als Mietwagen für ihren Spanien-Urlaub abgelehnt haben. Sie habe in Alicante angefragt, sagte Erich Sixt bei der Halbjahresbilanz seines Mietwagenkonzerns am Dienstag in München. Man habe Schmidt dort einen 3er BMW angeboten, dieser sei ihr aber zu klein gewesen. Einen entsprechend größeren Mercedes der S-Klasse habe man nicht im Angebot gehabt, erklärte Sixt.Wie die Bundesregierung auf eine Anfrage von FDP-Haushälter Otto Fricke am Dienstag antwortete, nutzte Schmidt ihren Dienstwagen nicht nur in diesem Sommer, sondern auch in den vorangegangenen vier Jahren im Spanien-Urlaub. Der Haushaltsausschuß will nun mögliche Verstöße gegen geltende Richtlinien überprüfen.

(AP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!