Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 14.08.2009, Seite 5 / Inland

Brüderle nennt CSU »parasitär«

Hamburg. Die FDP hat ihre Angriffe auf die CSU verschärft. Der stellvertretende Parteivorsitzende Rainer Brüderle warf CSU-Chef Horst Seehofer vor, er verfolge »eine wenig intelligente Strategie«. Die CSU setze »auf parasitäre Publizität« und profiliere sich zulasten der Formation, mit der sie die Wahl gewinnen wolle, sagte Brüderle dem Hamburger Abendblatt (Donnerstagausgabe). Der FDP-Vize betonte: »Wir wollen mit der Union vielmehr dafür sorgen, eine rot-rot-grüne Volksfront zu verhindern. Wir wollen keine Volksrepublik Deutschland und keine zweite DDR.« (ddp/jW)

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!