Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2024, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 07.08.2009, Seite 13 / Feuilleton

Sauberer

Die Hunde in der chinesischen Wirtschaftsmetropole Schanghai könnten bald gezwungen sein, sich häufiger selbst zu bewegen: Weil es immer mehr Vierbeiner gibt, könnte die Stadt sie bald aus Bussen und U-Bahnen verbannen. Ein im Stadtrat verhandeltes Gesetz sieht zudem vor, Hunden den Zugang zu Einkaufszentren und Supermärkten zu verwehren, wie die Zeitung Shanghai Daily berichtete.

Mit der Mittelklasse wächst in Schanghai auch die Zahl der Hunde. Allein im vergangenen Jahr wurden 164000 neue Lizenzen an Hundehalter vergeben, die Zahl der nichtregistrierten Tiere dürfte noch viel höher liegen. Die Abgeordneten schlagen nun Alarm und fordern, die Regeln für den Umgang mit Haustieren zu verschärfen. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton