75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.12.2005, Seite 13 / Feuilleton

Elektronisch

Gutes Musikfernsehen ist so gut wie ausgestorben. Damit es nicht so auffällt, daß man nur Schrott zu sehen und zu hören bekommt, kommt zwischendurch noch Werbung. Auf der dunklen Seite der Macht gibt es aber auch noch ein wenig Licht: beispielsweise ein DVD-Magazin für elektronische Musik namens Electronic Beats – Slices. Es geht um Electronica, Downbeat, House und Techno. Gesponsert von T-Mobile wird das Magazin überall da kostenlos verteilt, wo elektronische Musik konsumiert wird. Erstaunen verursacht die Zurückhaltung des Sponsors. Nur kurz beim Start der DVD und auf dem Cover, ganz klein in der Ecke, werden die Finanziers erwähnt. Welche Ironie: Electronic Beats war vormals eine Sendung auf einem Musikkanal und muß sich nun, da das Musikfernsehen zum kommerziellen Nicht-Musikfernsehen geworden ist, über einen Großsponsor kostenlos unter die musiksüchtigen Massen werfen lassen. Mit der vierten Ausgabe beweist Slices, das es das innovativste Forum für den anspruchsvollen Wackeldackel-Tekkno der Zukunft sein kann. (rf)

* www.sensemusic.de

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk