Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 30.06.2009, Seite 1 / Ausland

Westjordanland: Israel forciert Siedlungsbau

Jerusalem. Trotz internationaler Forderungen nach einem Siedlungsstopp hat Israel den Ausbau einer jüdischen Siedlung im Westjordanland erlaubt. Das Verteidigungsministerium habe am Montag den Bau von 50 weiteren Wohnungen in der Siedlung Adam genehmigt, berichtete der israelische Militärrundfunk. Dorthin sollten rund 200 Bewohner von Migron, der größten nicht genehmigten jüdischen Siedlung im Westjordanland, umziehen. Die Baugenehmigung für die 50 Wohnungen ist dem Bericht zufolge Teil eines deutlich größeren Projekts zum Bau von insgesamt 1 450 Wohnungen in Adam.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland