Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.06.2009, Seite 2 / Ausland

Deutsche Soldaten bei Kundus verletzt

Berlin/Kabul. Bei einem Gefecht im Norden Afghanistans sind am Montag zwei deutsche Soldaten verletzt worden. Nach Bundeswehrangaben sind vermutlich ein Afghane getötet und zwei weitere verletzt worden. Demnach hat der Kampf in Reaktion auf einen 15 Kilometer südlich von Kundus verübten Sprengstoffanschlag auf die Bundeswehr stattgefunden. Bei der Attacke wurde laut Bundeswehr ein geschütztes Fahrzeug vom Typ Dingo beschädigt.

Zu Gefechten der Bundeswehr im Raum Kundus am Donnerstag sagte ein Bundeswehrsprecher, es sei nun bekannt, daß dabei vermutlich bis zu zehn »Angreifer« getötet worden seien. An den mehrstündigen Kämpfen waren bis zu 120 deutsche Soldaten beteiligt.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland