Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.04.2009, Seite 2 / Ausland

Tote bei Kämpfen im Nordwesten Pakistans

Peshawar. Bei heftigen Kämpfen in den Talibanhochburgen im Nordwesten Pakistans sind am Sonntag zahlreiche Aufständische und ein Soldat der pakistanischen Armee getötet worden. Nach Armeeangaben geschah dies im Bezirk Lower Dir in der Provinz Makaland. Sicherheitskräfte hätten auf Ersuchen der Provinzregierung Rebellenstützpunkte in Islampura und Lal Qila attackiert. Besonders umkämpft gewesen seien Stellungen bei Kaladag, wo viele Taliban, darunter ein örtlicher Anführer, getötet worden seien. Der Soldat sei umgekommen, als sein Konvoi in dem Gebiet in einen Hinterhalt geraten sei. Fünf weitere Soldaten seien bei dem Angriff verletzt worden.

(AFP/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.