Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2009, Seite 13 / Feuilleton

Travel tot

Wie erst jetzt bekannt wurde, starb der am Mittwoch der US-amerikansiche Schriftsteller Ronald Travel im Alter von 68 Jahren auf dem Flug von Berlin nach Banghok. Mitte der 60er Jahre wurde Tavel durch seine Drehbücher für mehrere Andy-Warhol-Filme bekannt, die er gemeinsam mit dem Regisseur John Vaccaro und dem Künstler Jack Smith anschließend auf die Bühne brachte. Hieraus entwickelte sich das »Theatre of the Ridiculous«. Aus Tavels Feder stammen insgesamt mehr als 40 Stücke, unter anderem »Gorilla Queen« (das auch ins Deutsche übersetzt wurde) und »Boy on the Straight-Back Chair«, für das er mit dem Obie-Preis ausgezeichnet wurde. (jW)

Mehr aus: Feuilleton