3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 10.03.2009, Seite 6 / Ausland

Tsvangirai: Unfall, nicht Anschlag

Harare. Der bei einem Autounfall verletzte simbabwische Ministerpräsident Morgan Tsvangirai hat Verschwörungstheorien eine Absage erteilt. Er sei nicht Opfer eines Anschlags geworden, sagte der einstige Oppositionsführer am Montag in Harare. »Es war ein Unfall«. Tsvangirai, der bei dem Verkehrsunglück am Freitag seine Frau Susan verloren hat, kehrte am Montag nach Simbabwe zurück. Übers Wochenende hatte er sich im Nachbarland Botsuana medizinisch behandeln lassen.

(AP/jW)
Startseite Probeabo